Skip to main content

Rodas

RODAS, so nennt sich das aktuelle musikalische Ensemble der Bündner Sängerin, Songschreiberin und Komponistin Corin Curschellas, welches sie, zusammen mit Patricia Draeger Akkordeon und Barbara Gisler Cello, im Jahr 2016 für die ursprünglich einmalig gedachte Uraufführung des Alpentöne Festivals gegründet hat. Das Konzert Programm löste beim Publikum ungeteilte Begeisterung aus. Die drei Musikerinnen erkannten das Potential der Konstellation und erweiterten sukzessive das Lied- Spektrum. Es umfasst Rätoromanische Volkslieder, traditionelle Lieder der Bündner Walser, Canzoni aus Italienisch Bünden, Vertonungen von rätoromanischer Lyrik in allen Idiomen, sowie Churerdeutsche Lieder aus Curschellas eigener Feder.

Die Initiantin Corin Curschellas wird als „ grande dame“ der chanzun rumantscha bezeichnet, weil sie sich in ihrer musikalischen Wurzelsuche profund mit rätoromanischen Volksliedern aus mündlicher Überlieferung, sowie aus archivierten Sammlungen beschäftigt hat. Die Musikerin überrascht uns seit Jahren regelmässig mit innovativen Neubearbeitungen aus dem reichhaltigen Liedschatz rätoromanischer Tradition.

Durch die virtuosen Arrangements der kongenialen Akkordeonistin und Komponistin Patricia Draeger, welche die Kunst des Arrangierens beherrscht wie keine Zweite, bekommen die alten Lieder eine magische zeitgenössische Strahlkraft. Die junge Cellistin Barbara Gisler ergänzt den RODAS Klang in idealer Weise mit ihrem beseelten vielseitigen und ideenreichen Spiel. RODAS bedeutet in rumantsch „Räder“. Das „unendlich“ drehbare Rad ist eine der bedeutendsten Erfindungen der Menschheit. Alles ist in steter Veränderug. So auch die Volkslieder. Die alten Räder aus den chanzuns rumantschas, das Kutschen- Spinn- und Mühlrad sie stehen still, - doch weiter dreht die Erde und auch das Rad der Zeit! RODAS tradieren die alten Lieder weiter. Ihre Volkslied- Variationen sind archaisch -modern – zeitgmäss und spannend wie ein farbiges sich drehendes musikalisches Kaleidoskop.

Je nach Konzertort und Präferenz kann der Lieder Schwerpunkt sprachlich und stylistisch angepasst werden, immer bleibt der ureigene RODAS-Klang des Frauentrios erkennbar und erhalten. Das Trio RODAS ist ein Live- Ereignis. Noch gibt es keine CD. Wer RODAS hören und entdecken will, komme ans Konzert!

EXTRACT

Corin Curschellas & Patricia Draeger

Die beiden vielseitigen Musikerinnen Patricia Draeger und Corin Curschellas verbindet eine jahrelange kreative Zusammenarbeit in unterschiedlichen Ensembles: RODAS, LA GRISCHA, „suisse miniature“ etc . Auf ihrem gemeinsamen musikalischen Weg entwickelten die inspirierten Könnerinnen sukzessive eine eigene musikalische Sprache. Diese wird hörbar in den subtilen Liedinterpretationen, und in den Neubearbeitungen von Romanischem Liedgut, den Walserlied-Versionen, oder auch in P. Draegers Arrangements von C. Curschellas’ Eigenkompositionen.

Was die kongeniale Akkordeonistin und die vielschichtige Bündner Sängerin desweiteren verbindet, ist ihre Vernetzung mit der „Aktuellen Schweizer Volksmusik-szene“. Beide Musikerinnen haben sich jedoch eine künstlerisch eigenständige Offenheit bewahrt und so erstaunt es nicht, dass aus sämtlichen ihrer Werke ein reicher weltläufiger Erfahrungsschatz mitschwingt, denn die zahlreichen Kollaborationen mit grossartigen MusikerInnen anderer Kulturen der Welt haben auf natürliche Weise im Musik- EXTRACT spannend schöne Spuren hinterlassen.