Skip to main content

Corin's News Dezember 2021

Venezia, im Dezember 2021

Liebe an meiner Kunst Interessierte & Freund*Innen meiner «Art « in der Nähe und draussen in der weiten Welt!

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu – ja, es war ein Spannendes! Trotz der mondänen Schwierigkeiten, denen wir Menschen nun gemeinsam und für alle spürbar ausgesetzt sind, durfte auch ich Besonderes und Schönes erleben. Vor allem mein Oktober November Dezember Aufenthalt in Venedig auf Einladung der Forberg Stiftung, hat mein Leben enorm bereichert, meinen Geist beflügelt und meinen Erlebnisschatz unwiederbringlich geprägt! Nun möchte ich euch meine Aktualitäten * bis ***** mitteilen

Aktuell

 Ab 1. Dezember 2021

LA TRIADA und CHANTINADAS Digitales Lied-Projekt

Auszug Pressemitteilung:

Anfang 2020 mussten Corin Curschellas, Astrid Alexandre und Ursina Giger wie viele Musikerinnen und Musiker realisieren, dass sie plötzlich nicht mehr gemeinsam proben, geschweige denn Konzerte durchführen konnten. Die von vielen anderen Ensembles her bekannten Musikerinnen beschlossen optimistisch zu bleiben und mit einem digitalen Projekt eine neue Perspektive zu schaffen. Die Idee des Lieder-Jahresabonnements besteht darin, mit regelmässig veröffentlichten Liedern das Publikum durch das Jahr 2022 zu führen und so mit ihm in Kontakt bleiben zu können. Wie schon bei früheren Projekten wählten sie in Vergessenheit geratene Volkslieder in allen fünf rätoromanischen Idiomen aus, um sie wieder unter die Leute zu bringen. Zusammengekommen sind 25 Lieder, die das A-cappella-Trio ergreifend frisch und doch unaufgeregt interpretiert. Als Teaser erscheint zur Aufschaltung der Website am 1. Dezember das Lied «Virola, Virola». Der sattsam bekannt klingende Titel führt trotz des munteren Charakters nicht in die Irre, handelt das Stück doch von den Folgen der Pocken. Dies zeigt, dass die mehrheitlich Liedarchiven entnommenen Stücke trotz ihres Alters nichts von ihrer Aktualität eingebüsst haben. Wer das Abonnement erwirbt, erhält ab dem 5. Januar alle zwei Wochen per Mail die Aufnahme eines Lieds, mit dem La Triada einen Bezug zu Anlässen der jeweils aktuellen Jahreszeit herstellt. Mitgeliefert werden die Texte (samt deutscher Übersetzung), aufschlussreiche Erläuterungen der Musikwissenschafterin Laura Decurtins – und die Noten. Denn noch besser tut Gesang, wenn man selbst (mit-)singt. Dahinter steckt nicht zuletzt die Hoffnung, dass diese Lieder wieder dort landen, wo sie herkamen: im Volksmund.

Zur Webseite


27. Dezember 2021

Zum Jahresende zeigt corin invit 2 Filme von Anka Schmid im Cinema Sil Plaz, Ilanz

_Am 27.12.2021 um 20h15 Uhr Ist endlich Première des Kurzfilms
LOBA LOBA von Anka Schmid mit Corin Curschellas
Weitere Infos

_ ebenfalls am 27.12.2021 um 20h30 «corin invit» im Cinema Sil Plaz
die Dokumentation WILD WOMEN-GENTLE BEASTS von Anka Schmid
Weitere Infos


Ausblick 2022/ 2023

ANTHOLOGIE RETROSPEKTIVE corincorin

Während dem kommenden Jahr 2022 erfüllt mich ein spezielles Projekt mit Freude: es wird eine Retrospektive mit 4 CDs plus Pubikation geben über mein Schaffen 1990- 2010 – plus Vienna Art Orchstra, plus 7 Solostücken, die ich mit David Bollinger zusammen in LA SALA Rueun dieses Jahr dafür aufgenommen habe.

_Musik kuratiert von Mathias Rüegg
_gemastert und gemischt von Steve Argüelles, Paris
_Grafik-Entwicklung Clemens Theobald Schedler, Wien
_ Label : Tourbo-Music Zürich, Tobi Bolfing
_ Ilustrationen _Fotos von Daniel Infanger, Olivia Häussler und aus der Raritätenkiste
_ Linernotes von Peter Rüedi, Darryl Pinckney, Iso Camartin, etc....

Weitere Stimmen kommen zu Wort.

_Live es gibt etliche Konzerte mit Ensemble RODAS oder LA TRIADA


Neu 2021

FILMARCHIV

Es gibt jetzt einen YouTube-Link mit digitalisierten VHS Videos!
Meine geschätzte liebe Mutter hat mir überraschend als eine Hinterlassenschaft 5 Ordner mit Sammlung von Print & Press Beiträgen geschenkt und etliche VHS Kassetten mit TV-Beiträgen in unterschiedlicher Bild – und Tonqualität.

Ich habe alles dem Frauenkulturarchiv Graubünden vermacht, denn dadurch wurde das Vermächtnis digitalisiert, archiviert und öffentlich zugänglich!

Danke Ann Nielsen für Deine wunderbare Arbeit  www.corin.ch
www.annalog.ch

Unter folgendem Link kann man den wilden Video-Mix auf meinem YouTube Kanal einsehen

Zum YouTube Kanal


Auch 2022 - «Ich mache weiter, ich höre einfach nicht auf»
*
und ebenso bleibe ich Optimistin, wohl glaubend, dass wir gemeinsam den Rank irgendwie bekommen.
Ich wünsche euch «da cor «alles Liebe und Gute, Gesundheit und Klarheit, gute Freunde*Innen, und Liebe im Herzen!
Habt eine gefreute Familien-Festtagszeit, und a guats Neus 2022!

Ich freue mich sehr auf ein Wiedersehen im 2022, ein Wiederhören, ein Treffen, eine Begegnung z.B anlässlich eines unserer Konzerte?

Oder an einem corin invit in Ilanz,
oder in der Reihe TRANSALPIN live i de Kanzlei Zürich die ich mit Dide Marfurt, Tobi Bolfing und Marc Nathmann kuratiere?
www.transalpin.live
*
Oder an einem Dienstag im Café La Sala Rueun?
*
Wer weiss, wer weiss und so verbleibe ich herzlich
from Venice, with love
Corin


Newsletter Dez. 2021 hier ansehen

Zurück