Skip to main content

MONO

Gemeinsam mit Jürg Gautschi und Gian Rupf wurden mit einfachen technischen Mitteln kurze Videosequenzen gedreht, die während dem Liedervortrag im Hintergrund auftauchen.

Musikbegleitende Mini-Geschichten, abstrakte Sequenzen deren Quelle kaum zu erkennen ist, oder auch witzige Absurditäten. Ein Lichtkonzept unterstützt die visuelle Ebene.

Wie auch beim ersten Solo Abend: "endlICH" ist meine Familie der 6 Instrumente versammelt: Piano, Indisches Harmonium, Casio-Keyboard, Ukulele, Akkordeon und Dulcimer. Dazu kommen vorgefertigte Schlagzeugspuren von Dominik Burkhalter und live auf der Bühne produzierte Loops und Rhythmus-Spuren, z.B singe ich einen 2-taktigen Basslauf und schicke diesen in den "loop". Auch meinen Harmonizer habe ich "reaktiviert", das heisst, ich kann 3-stimmig singen. Phil Erdin als Soundtechniker zaubert einen schönen Gesamtklang.
 
Der Abend soll ein echtes und pures Vergnügen sein, ich mache mich auf, das Neue zu suchen....

Ausschnitte aus MONO